Datenschutzerklärung

Grundsätzlich bist du zur Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Die Bereitstellung deiner Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss notwendig. Solltest du deine Daten nicht bereitstellen wollen, hat das keine Folgen für dich. Dies gilt insoweit wir keine anderen Angaben machen. Nachfolgend erklären wir dir, wie deine Daten verarbeitet werden.

Server-Logfiles

Du kannst auf der Webseite Jobbuzz sein, ohne personenbezogene Angaben zu machen. Immer wenn du auf Jobbuzz zugreifst werden an uns bzw. unseren Webhoster deine Nutzungsdaten durch deinen Internet Browser gesendet und in Protokolldaten als Server-Logfiles gespeichert. Dazu zählt beispielsweise der Provider, die aufgerufene URL, das Datum inkl. Uhrzeit des Webseiten-Abrufs, deine IP-Adresse oder die übertragene Menge an Daten. Diese Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Das dient dazu, dass wir dir einen störungsfreien Betrieb von Jobbuzz ermöglichen möchten und unsere Informationen bzw. Stellenangebote optimieren können.

Datenerhebung & -verarbeitung bei der Nutzung des Kontaktformulars

Nutzt du unser Kontaktformular, dann erfassen wir deine personenbezogenen Daten, und zwar deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und den Nachrichtentext. Deine E-Mail-Adresse wird nur im Rahmen der Kontaktaufnahme von uns genutzt.

Die Erfassung der Daten erfolgt nur in dem von dir gemachten Angaben und dient der Kontaktaufnahme mit uns. Du willigst in die Verarbeitung deiner übermittelten Daten ein, indem du die Nachricht verschickst. Diese Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung verarbeitet.

Deine Einwilligung kannst du jederzeit zurückziehen. Schicke uns dafür einen Widerruf. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird davon nicht berührt, da bis dahin deine Einwilligung vorlag. Nach dem Widerruf werden deine Daten gelöscht.

Datenerhebung & -verarbeitung bei der Nutzung des Newsletters

Solltest du dich für den Newsletter anmelden, wird deine E-Mail-Adresse für den Versand von Informationen und zu unseren Werbezwecken verwendet, wenn du ausdrücklich zugestimmt hast. Diese Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung verarbeitet. Deine Einwilligung kannst du jederzeit zurückziehen. Schicke uns dafür einen Widerruf. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird davon nicht berührt, da bis dahin deine Einwilligung vorlag. Nach dem Widerruf wird deine E-Mail-Adresse aus dem Verteiler gelöscht. Wenn du dich aus dem Newsletter austragen möchtest, klicke den Link in der Fußzeile des Newsletters an. Alternativ kannst du uns auch eine Nachricht dazu schicken.

Wir nutzen die Software eines Dienstleisters zum Versenden des Newsletters. Der Dienstleister erhält deine Daten für E-Mail-Marketing im Zusammenhang mit der Auftragsverarbeitung. Dafür werden deine Daten an ein Drittland übermittelt, für das ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert.

Deine Daten werden nicht an weitere Dritte weitergegeben.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies auf Jobbuzz. Bei Cookies handelt es sich um sehr kleine Textdateien, die von deinem Browser auf deinem Computer gesichert werden. Wenn du eine Webseite aufrufst, dann kann ein Cookie auf deinem Betriebssystem gespeichert werden. Das Cookie weist eine einzigartige Zeichenfolge auf, so dass dein Browser wieder identifiziert werden kann, wenn du eine Webseite erneut öffnest.

Da Cookies auf dem PC bzw. Handy gesichert werden, kannst du die Verwendung von Cookies selbst kontrollieren. Dazu kannst du in deinem Browser Einstellungen vornehmen, um zum Beispiel über die Aktivierung oder Speicherung von Cookies zu entscheiden, vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt zu werden oder zu verhindern, dass bestimmte enthaltene Daten übermittelt werden.

Du kannst gespeicherte Cookies wieder löschen. Allerdings kann es dann sein, dass möglicherweise nicht mehr alle Funktionen von Jobbuzz im vollen Umfang genutzt werden können.

Hier findest du eine Zusammenstellung von Quellen über die Verwaltung von Cookies:

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Auf Jobbuzz setzen wir nur technisch erforderliche Cookies ein, um unser Angebot für dich besser nutzbar, sicherer und angenehmer zu machen, falls nachfolgend keine anderen Angaben erfolgen. Außerdem wird deinem System durch Cookies ermöglicht, dass dein Browser auch noch identifiziert wird, wenn du die Webseite wechselst. So können wir dir zu dir gegebenenfalls passende Services bieten. Bestimmte Features von Jobbuzz können nur durch die Implementation von Cookies ermöglicht werden. Deshalb ist es nötig deinen Browser auch noch zu identifizieren, wenn du die Webseite gewechselt hast.

Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Jobbuzz möchte dir einen störungsfreien Betrieb ermöglichen und unser Angebot soll optimal auf dich anpassen werden können.

Du kannst der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Analyse mit Google Analytics

Jobbuzz wird mit Hilfe des Dienstes Google Analytics analysiert. Dies ist ein Dienst von Google, d.h. der Google LLC mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Konkret ist Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland für die Verarbeitung deiner Daten das verantwortliche Unternehmen. Dies gilt, falls du dich im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz aufhältst. Google Ireland Limited ist dafür verantwortlich, dass das Datenschutzgesetz angewendet wird.

Ziel der Verarbeitung deiner Daten ist sowohl die Analyse unserer Webseite als auch Marketingzwecke für die Besucher*innen von Jobbuzz. Zu diesem Zweck nutzt Google in unserem Auftrag die erhobenen Daten, um das User*innen-Verhalten auf der Webseite zu analysieren und entsprechende Berichte über die Aktivitäten zu erstellen. Außerdem werden Dienstleistungen für die Betreibenden der Webseite erbracht, die mit der Nutzung von Jobbuzz bzw. des Internets zusammenhängen. Hierbei werden zum Beispiel diese Informationen erfasst: Die IP-Adresse, der Klickpfad d.h. deine Navigation, Uhrzeit und Datum des Aufrufs der Webseite, Informationen über deinen Browser, Informationen über dein Gerät sowie die Seiten, die du besuchst, die Webseite, über die du Jobbuzz aufgerufen hast (Referrer-URL), gegebenenfalls deinen Standort oder Kaufaktivitäten. Deine IP-Adresse wird nicht mit Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics analysiert, wie du die Webseite benutzt indem Cookies, Zählpixel oder der Webspeicher im Browser durch dich genutzt werden. Die Nutzung produziert Informationen, die üblicherweise an einen US-Amerikanischen Google-Server übermittelt und gespeichert werden. Auf Jobbuzz ist die Anonymisierung von IP-Adressen aktiviert. Somit wird deine IP-Adresse gekürzt, bevor sie von Google innerhalb von EU-Mitgliedstaaten oder in andere Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum übermittelt wird. Deine vollständige Adresse wird lediglich in Ausnahmefällen an einen Server von Google übermittelt und dann in den USA gekürzt wird. Google ist nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und daher verpflichtet sich an die europäischen Datenschutzrichtlinien zu halten. Auch hier gilt für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Widerruf deiner personenbezogenen Daten.

Die Aufnahme und der Verarbeitung deiner Daten bei Google Analytics kannst du durch Nutzung eines Browser-Plug-ins deaktivieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wenn du dies auf mehreren Geräten machen möchtest, dann kannst du ein Opt-Out-Cookie setzen. Dieses Cookie verhindert, dass deine personenbezogenen Daten beim Besuch von Jobbuzz aufgenommen werden. Wichtig ist, dass das Opt-Out-Cookie auf allen Systemen bzw. Geräten gesetzt wird, damit es wirkt. Durch Löschung des Opt-Out-Cookie wird die Funktion wieder deaktiviert und deine Daten erneut an Google Analytics gesendet. Unter diesem Link kannst du das Opt-Out-Cookie deaktivieren: Google Analytics deaktivieren.

Hier findest du weiterführende Informationen zum Datenschutz sowie den Nutzungsbedingungen von Google:

https://www.google.de/intl/de/policies

https://www.google.com/analytics/terms/de.html https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de

Rechte
Es gibt gesetzliche Fristen zur Dauer der Speicherung von Daten, an die wir uns halten. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten wieder gelöscht, solltest du der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Falls die gesetzlichen Voraussetzungen bei dir vorliegen, hast du gemäß Art. 15 bis 20 DSGVO das Recht auf:

  • Auskunft deiner Daten,
  • Berichtigung deiner Daten,
  • Löschung deiner Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung,
  • Übertragbarkeit der Daten,
  • Widerspruch gegen die Daten-Verarbeitungen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO, die auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO basieren und
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Falls du dies wünschst, nimm mit uns Kontakt auf. Unsere Kontaktdaten findest du im Impressum. Die Datenschutz-Verantwortlichen sind dort aufgeführt.

Zudem hast du laut Art. 77 DSGVO ein Recht darauf, dich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies gilt, wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig vor sich geht.

Wir haben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse die oben aufgelisteten Daten zu erfassen und verwenden. In diesem Zusammenhang hast du jederzeit das Recht auf Widerspruch. Dies bedeutet, dass anschließend die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für die Zukunft beendet wird.