systemrelevante Berufe Jobbörse Berlin Jobangebot Jobsuche Stellenanzeigen Berlin Tarif Tarifvertrag Tariflohn Verkauf faires gehalt im einzelhandel Medizin Pflege

Was ist ein faires Gehalt? Die 5 schlecht bezahltesten Ausbildungsberufe in Deutschland

Auf Jobbuzz berichten wir in einigen Artikeln über ein faires Gehalt nach Tarif in verschiedenen systemrelevanten Branchen. Wahrscheinlich ist es euch auch aufgefallen… Grundsätzlich redet man in Deutschland nicht gerne darüber, was man verdient. Das Gehalt ist ein Tabuthema. Wir reden aber trotzdem über das Gehalt – oder gerade deswegen, um das Tabu endlich mal aufzulösen. Es werden nämlich einige gesellschaftliche Ungleichheiten sichtbar, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt. Der Gehaltsaltas liefert dazu die Daten und zwar aus dem Jahr 2019 auf der Basis von 17.470 Gehältern von Berufseinsteiger:innen mit einem Ausbildungsberuf.

Was glaubt ihr, wer verdient mit einer 3-jährigen Ausbildung am wenigsten in Deutschland?

Die Flop 5 Berufe mit dem niedrigsten Bruttojahresgehalt

systemrelevante Berufe Jobbörse Berlin Jobangebot Jobsuche Stellenanzeigen Berlin Tarif Tarifvertrag Tariflohn Verkauf faires gehalt im einzelhandel Medizin Pflege

Die Antwort ist: Die Friseur:innen verdienen mit Abstand am wenigsten! Sie erhielten 2019 gerade einmal 20.192 € brutto in Vollzeit. Etwa 1.000 € mehr verdienten Zahnmedizinische Fachangestellte, knapp 22.000 € bekamen Restaurantfachleute, Kaufleute für Tourismus & Freizeit sowie Köch:innen hatten circa 22.300 € brutto zur Verfügung. Hättet ihr vermutet, dass diese Berufe die Statistik der Flop Jobs „anführen“?

Der Flop wird noch größer, wenn wir uns das Durchschnittsgehalt in Deutschland anschauen: 2019 verdienten die Deutschen in Vollzeit 47.928 € brutto (Basis sind 128.000 Gehälter. Den Vergleich müsst ihr allerdings etwas mit Vorsicht genießen, da bei dem Durchschnittsgehalt 1. nicht nur Einstiegsgehälter betrachtet werden, 2. auch gut verdienende Akademiker:innen im Datensatz sind und 3. Zahlungen wie Boni und Provisionen einbezogen werden). Im Durchschnitt verdienen die fünf Berufsgruppen zum Einstieg nicht einmal halb so viel, wie der deutsche Durchschnitt. Das gibt Anlass zur Frage: Ist das ein faires Gehalt? Wo ist da die Relation?

Die kognitive Intelligenz ist meist das Haupt-Kriterium für unseren Wert im Berufsleben. Die wird in Noten und Zertifikaten bescheinigt – mal mehr, mal weniger objektiv und richtig. Doch wer hat das eigentlich festgelegt? Wieso ist nicht die emotionale Intelligenz entscheidender? Wäre Empathie nicht ein besseres Maß für das Gemeinwohl?

Was ist ein faires Gehalt?

Diese Daten – aber nicht nur die – werfen die Frage auf, was Arbeit eigentlich wert ist? Lohnt es sich etwa 40 Stunden die Woche für das Gehalt der Flop 5 Jobs zu arbeiten? Wer hat eigentlich entschieden, dass diese Arbeit so wenig wert ist? Wir sprechen hier aus eigener Erfahrung, dass beispielsweise die Arbeit im Restaurant sehr hart ist. Am Ende des Tages merkt der Körper sehr wohl die vielen gelaufenen Kilometer und getragenen Teller. Auch Dauer-Gute-Laune Gästen gegenüber ist nicht jeden Tag einfach. Wieso ist geistige Arbeit z.B. im IT-Bereich exorbitant besser bezahlt als viele Jobs mit harter körperlicher Arbeit? Denn seien wir realistisch: Oft „zahlt“ man die harte körperliche Arbeit später im Leben mit einer kürzeren Lebenserwartung oder Krankheiten. Hinzu kommt, dass sich das geringe Gehalt im Arbeitsleben auf die spätere Rente auswirkt und zur Altersarmut führt. Wieso wird das nicht durch ein faires Gehalt entschädigt?

Vielleicht ist es eine gute Idee sich im Berufsleben ab und zu die Frage zu stellen: Was ist eine Stunde meiner wertvollen, begrenzten Lebenszeit wert?

Eine Welt ohne die Flop 5 Jobs…

Man stelle sich mal eine Welt ohne Friseur:innen vor… Wir hatten einen kleinen Vorgeschmack auf diese Vorstellung durch den Lockdown. Wie wäre das? Unansehnlich? Von unseren Spiegeln müssten wir uns dann wohl verabschieden… Oder eine Welt ohne Köch:innen und Restaurantfachleute. Wie wäre das? Fade? Keine gemütlichen Abende mehr im Restaurant, sich kulinarisch verwöhnen lassen oder bequem mit Lieferdienst ordern. Vielleicht gibt es dann jeden Tag nur noch Miracoli. Wenn es keine Zahnmedizinischen Fachangestellten gäbe, könnten wir ohnehin bald nichts Festes mehr beißen. Und eine Welt ohne Kaufleute für Tourismus und Freizeit sieht wie das aktuelle Jahr aus: Urlaubs-und-Spaß-befreit…

Würdest du diesen Menschen aufgrund ihrer Wichtigkeit für unser Leben ein höheres, faires Gehalt gönnen?

Gehalt, News

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments